Mehr Energie für jeden Tag - Ayurvedische Morgenroutine

#mindfulhygge - Tipp aus dem Ayurveda

Fühlst du dich gerade in der aktuellen Lockdown Zeit erschöpft?

Möchtest du dir selber etwas Gutes tun?

Raus aus dem Stress, rein ins eigene Erleben?


Wie du dein Immunsystem stärken, deinen Stoffwechsel anregen und mit mehr Energie deinen Tag beginnen kannst, verrate ich dir in folgenden Tipps aus dem Ayurveda:


  • Stehe, obwohl es morgens noch so dunkel ist, trotzdem zur gleichen Zeit auf (am besten vor 6 Uhr) wie im Sommer und gönne dir eine ayurvedische Morgenroutine
  • Deine ayurvedische Morgenroutine kann eine oder mehrere Komponenten umfassen, je nachdem, was zu dir passt und wie viel Zeit du dir nehmen möchtest: 
    • Nach dem Aufstehen kurz innehalten und deinen Tag visualisieren. Nimm gern eine positive Affirmation mit in deinen Tag
    • Ayurvedisches Ölziehen: Nimm einen Teelöffel mit Öl (ich mag Sesamöl, aber vielleicht passt für dich eher Kokos- oder ein anderes Öl) und ziehe es einige Minuten wie eine Mundspülung durch die Zähne (danach am besten in ein Taschentuch oder Klopapier ausspucken und im Müll entsorgen (nicht in der Toilette))
    • Zungeschaben: mit einem (Edelstahl-) Zungenreiniger (oder einem großen Löffel) die Zunge reinigen, abschaben, anschliessend Zähneputzen.
    • eine Tasse heißes Wasser trinken, gern mit einem Spritzer Zitrone oder Ingwer
    • warm frühstücken: ein warmes Porridge mit gedünstem Obst oder ein warmes Toastbrot bieten dir und deiner Verdauung einen guten Start in den Tag.
  • Warm essen - besonders, wenn du zu kalten Händen und Füßen neigst, achte darauf, warme, nährende Speisen (nicht nur zum Frühstück) zu dir zu nehmen. Wie wäre es mit einer leckeren Suppe?
  • Sanfte Bewegungen, wie z.B. Yoga, um in die Balance zu kommen. Im Alltag sind wir ganz oft gar nicht richtig in unserem Körper. Im Yoga lernst du, wieder deinen Körper und dich selber zu spüren um darüber mit dir selber in Verbindung kommen. Und wenn du "in dir ruhst", dann wirkt sich das positiv auf deine Mitmenschen, Familie, Arbeit und dein Leben aus. Online Anmeldung zum Yogakurs.

Probiere aus, was zu dir und deinem Tagesablauf passt. Wir sind alle unterschiedlich und haben individuelle Bedürfnisse.
Nicht alles auf einmal, sondern erst mal nur eine oder 2 Sachen in deinen Alltag integrieren. Ohne Druck, dafür mit Leichtigkeit, denn es soll dir gut tun.

Für mich war es auch ein Prozeß, angefangen mit dem heißen Wasser morgens, nach und nach kamen die anderen Elemente dazu.
Manchmal gibt es auch Tage, an denen ich nicht das komplette Programm mache und auch das ist völlig ok.

Ayurveda kannst du auch völlig unabhängig von Yoga für dich in dein Leben integrieren, aber ich finde, dass es gut zusammenpasst.

Geh deine Morgenroutine mit Freude und Leichtigkeit an! 
Schreib' oder erzähle mir gern, ob dir die ayurvedische Morgenroutine hilft, mehr Energie für den (All-)Tag zu haben.

Wenn du mehr über Ayurveda & Yoga im Jahresrhythmus erfahren möchtest, dann schau mal hier, im Frühjahr biete ich ein Wochenendretreat am Edersee an.